Seine Brands in die richtige Position setzen!

Viele Unternehmen versäumen es, sich und ihre Produkte mittels ihrer Logos gekonnt in Szene zu setzen. So werden oft vielzählige Möglichkeiten und einmalige Chancen liegen gelassen, die auf Dauer sicherlich einige Kunden und Besucher gebracht hätten. Wer mit Kundenverkehr zu tun hat, der steht im direkten Dialog zu ihnen und kann in Beratungsgesprächen unterschwellig auf seine eigenen Logos hinweisen und sie ordentlich präsentieren.

In einigen Betrieben kleiden sich die Mitarbeiter in ihrer eigenen Kleidungsstücken. Diese tragen mitunter ein Emblem von dem jeweiligen Hersteller, sodass der Kunde dies natürlich auch wahrnimmt. Wie wäre es denn, wenn anstatt des Logos des Sportartikelherstellers, das Emblem der eigenen Firma auf der Kleidung abgebildet wäre?

Dies hätte den Vorteil, dass keine Fremdwerbung im eigenen Geschäft gemacht wird und die Mitarbeiter alle einheitliche Kleidung sowie Firmenlogos zur Schau tragen würden. Dies bedeutet auch, dass Mitarbeiter womöglich ein Zusammengehörigkeitsgefühl zum Arbeitgeber und zur Marke, die sie während eines Verkaufsgesprächs vertreten, auch nach außen hin zeigen.

Auf den Seiten von Unterseer.de haben Interessenten die Chance, Hemden und andere Kleidungsstücke besticken zu lassen. Mit einfachen Mitteln würden so diverse Dinge, die alltäglich erscheinen mit dem eigenen Brand versehen werden. Das sollte im Sinne eines jeden Unternehmers sein, der etwas auf seine Marke hält.Das Besticken lassen seiner Firmenkleidung hat natürlich den Vorteil, dass Kunden auch später noch, den Laden in Erinnerung behalten haben.

Werbung

Copyright © 2017 Die Welt der Blog-Schneiderei.de